Be-/ Entfeuchtungstechnik


Durch kleine, steckerfertige Raumtrockner werden stickige Wohn- oder Kellerräume wieder aufgefrischt und voll nutzbar gemacht. In Lagerräumen oder Museen werden empfindliche Materialien oder Wertstücke vor Feuchtigkeitsschäden bewahrt. Spezielle Schwimmbad-Luftentfeuchter arbeiten nach dem Wärmepumpenprinzip und senken Heizkosten bei optimaler Wärmerückgewinnung.

Korrosion an Rohrleitungen und Armaturen in Wasserwerken werden durch Luftentfeuchter vermieden und reduzieren so aufwendige Instandhaltungsarbeiten erheblich.

Bautrocknungsbetriebe setzten zur Austrocknung von Gebäuden nach Wassereinbruch leistungsstarke Bautrockner ein, die ohne hohe Temperaturen entfeuchten. Das garantiert eine schonende Vorgehensweise.

In der Prozesslufttrocknung wird meist eine extrem niedrige Luftfeuchtigkeit gefordert. Hier eignen sich Adsorptionstrockner hervorragend.
Diese können ganz nach den speziellen Anforderungen des Kunden geplant und gebaut werden, sind selbstverständlich jedoch auch als Standard-Gerätereihe erhältlich.

Mehr erfahren!